DE Contact
Order
Arzneistoffe (A-Z)

Prothipendyl

Prothipendyl

Material

Serum: 0,2 ml

Halbwertzeit (HWZ)

2 bis 3 Std.

Methode

LC-MS/MS

Referenzbereich

Als Antipsychotikum:
Therapeutisch: 30-80 ng/ml
Kritisch ab 500 ng/ml
Als Schlafmittel:
Therapeutisch: 5-20 ng/ml (12 Std. nach Einnahme von 40 bis 80 mg)
Kritisch ab 500 ng/ml
Quelle: Consensus Guidelines for Therapeutic Drug Monitoring in Neuropsychopharmacology (AGNP) 2017.

Die Angaben sind der AGNP 2017 entnommen. Hiervon abweichend führten laut Krämer et al. (2018) bei psychiatrischen Patienten 40 mg Prothipendyl zu einer Plasmakonzentration von im Mittel 18,0 ng/ml (nach 1 Std.) bzw. 7,9 ng/ml (nach 10 Std.), 80 mg führten zu entsprechenden mittleren Spiegeln von 42,6 ng/ml bzw. 15,2 ng/ml. Bei einer Entnahme 1 Stunde nach Einnahme fand sich bei 80% der Probanden eine Plasmakonzentration von unter 30 ng/ml, nach 10 Stunden fand sich diese Konzentration bei 90 % der Probanden.
Quelle: Krämer et al. Range of therapeutic prothipendyl and prothipendyl sulfoxide concentrations in clinical blood samples.Drug Test Anal. 2018 Jun;10(6):1009-1016.

Auswahl Medikamente

Dominal®

Note

Gemäß AGNP wird das TDM von Prothipendyl nicht grundsätzlich für die Dosisfindung empfohlen, kann aber für spezielle Indikationen oder besondere Probleme potenziell nützlich sein und sollte daher auf spezifische Fragestellungen beschränkt werden.
(Empfehlung AGNP Stufe 4: TDM Potentiell nützlich.)

Top